Der Sichtschutz Zaun – Funktionen, Arten, Bezugsquellen

Ein Sichtschutz Zaun ist ein wichtiges Element der Gartengestaltung. Ein natürlicher Blickschutz aus Pflanzen braucht jahrelanges Wachstum und Pflege bis er die richtige Höhe erreicht hat und blickdicht ist. Die Vorteile vom Sichtschutz Zaun: Er ist schnell aufgebaut, bietet einen ganzjährigen Blickschutz, hat bei minimalem Pflegeaufwand eine lange Lebensdauer und fügt sich je nach Material und Umfeld optisch in den Garten ein.

 

Sichtschutz Zaun Überblick

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Ihren Garten mit einem Sichtschutz Zaun zu gestalten: Naturzäune, Holzzäune, Plastikzäune, Pflanzen etc. Wir möchten Ihnen eine Auswahl an Sichtschutzzäunen aus natürlichen Materialien aufzeigen:

Sichtschutz Zaun aus Schilf

Schilf eignet sich hervorragend als Gartenbaumaterial. Als Wasserpflanze trotzt Schilf Wind und Wetter und ist daher besonders flexibel sowie resistent gegenüber Feuchtigkeit. Es gibt drei Möglichkeiten Schilf als Sichtschutzzaun zu verwenden. Schilfzäune mit festem Rahmen, Schilfplatten und Schilfmatten.

Sichtschutz Zaun aus Weide

Weide ist ein traditioneller Gartenbaustoff und wird heutzutage als Flechtzaun mit und ohne Rahmen und als Weidenmatte im Garten eingesetzt. Die edle dunkelbraune Optik, die Flexibilität und die Haltbarkeit der Weidenruten tragen zur großen Beliebtheit der Sichtschutzzäune aus Weide bei.

Sichtschutz Zäune aus Haselnuss

Haselnussholz ist ein beliebter Gartenbaustoff in Mitteleuropa, das besonders aufgrund seiner robusten Struktur, guten Haltbarkeit und natürlichen Farbe geschätzt wird. Die Sichtschutz Zäune aus Haselnuss sind massiv und können sowohl als Grundstücksabgrenzung als auch für Eigenkonstruktionen wie z.B. Kompostabgrenzungen verwendet werden.

Bezugsquellen

Einen Sichtschutz Zaun aus Schilf, Weide oder Haselnuss können Sie günstig in dem großen Onlineshop für natürliche Gartenprodukte von Hiss Reet bestellen.